Meh Stutz für Ferien dank Jungfreisinnigen Kanton Zürich

Zum heutigen Ferienbeginn im Kanton Zürich unterstützen die Jungfreisinnigen Ihre Ferienpläne. In Zukunft soll das Ferienbudget für sämtliche Haushalte höher ausfallen. Verglichen mit sämtlichen Schweizer Kantonen liegt der Kanton Zürich betreffend Steuerbelastung der Haushalte auf dem siebtletzten Platz,. Diesem Umstand möchten die Jungfreisinnigen mit der Mittelstandsinitiative entgegenwirken.
 
Der Beginn der Zürcher Schulferien ist Anlass für viele Familie, in die wohlverdienten Sommerferien zu starten. Zehntausende verreisen und haben das gesamte Jahr für den Urlaub gearbeitet und gespart. Was wäre, wenn in den nächsten Jahren das Ferienbudget erhöht werden könnte? Mit der Mittelstandsinitiative der Jungfreisinnigen Kanton Zürich wird die Steuerbelastung für sämtliche Haushalte im Kanton reduziert. Das hart erarbeitete Geld bleibt im eigenen Portemonnaie, anstatt es dem Staat auf Vorrat abgeliefert wird.
 
Die Mittelstandsinitiative will die Steuerbelastung sämtlicher Einkommensklassen reduzieren. Durch die Anhebung des Freibetrages, die Erweiterung der Progressionsstufen und die Streichung der höchsten Progressionsstufe profitieren alle statt nur wenige. Im aktuellen Finanzplan des Regierungsrats werden für die Jahre ab 2019 jährliche Überschüsse in Millionenhöhe budgetiert, welche den grössten Teil der Mindereinnahmen auf kantonaler Stufe wieder decken. Die verbleibende Differenz kann mit einer echten Leistungsüberprüfung gedeckt werden.
 
Die Jungfreisinnigen leisten ihren Beitrag an die Gesellschaft und möchten den Zürcherinnen und Zürchern etwas zurückgeben. Durch die Reduktion der Steuerbelastung wird das Haushaltsbudget aufgebessert und Ausgabenentscheide verbleiben beim Bürger. Weshalb also nicht gleich einen Beitrag an die nächsten Sommerferien leisten und die Mittelstandsinitiative unterstützen?
 

Wir wünschen schöne Ferien!

Kontakt: 

Sandro Lienhart, Vize-Präsident Jungfreisinnige Kanton Zürich, 078 915 28 19

Christoph Baumann, Präsident Jungfreisinnige Kanton Zürich, 076 418 91 06

Alain Schwald, Medienverantwortlicher Jungfreisinnige Kanton Zürich, 079 315 85 24

Nächste Termine