Leistungsüberprüfung 2016

2018-04-05T20:54:10+00:0011. Dezember 2016|

Leistungsüberprüfung 2016: Weder radikaler Abbau noch richtige Leistungsüberprüfung Die Finanzen des Kantons Zürich waren und sind ein politisches Dauerthema im Jahr 2016 und sie werden auch im neuen Jahr ein Thema bleiben. Im Zentrum dieser Diskussion steht die Leistungsüberprüfung 2016 des Kantons, welche zurzeit im Kantonsrat behandelt wird. Dabei schiessen insbesondere linke Kreise angeführt vom Aktionsbündnis „ABBAU [...]

Erfolgreicher Abstimmungssonntag für die Jungfreisinngen Kanton Zürich

2018-04-05T17:34:42+00:0028. November 2016|

Die Jungfreisinnigen Kanton Zürich freuen sich über den erfreulichen Ausgang der Abstimmungen vom 27.11.2017 auf kantonaler als auch auf nationaler Ebene. Wir freuen uns, dass die Parolen der Jungfreisinnigen auch vom Stimmvolk in die Urne eingeworfen wurden.    Nein zur Atomausstiegsinitiative – Energiestrategie 2050 vors Volk Die Jungfreisinnigen des Kantons Zürich freuen sich über [...]

Landwirtschaft – Die ewigen Geldbezüger oder doch innovative Unternehmer?

2018-04-05T17:23:01+00:001. November 2016|

Liberal Award 2016 geht an Gebrüder Jucker der Jucker Farm AG Bereits zum 17. Mal verleihen die Jungfreisinnigen Kanton Zürich den Liberal Award an eine liberal denkende und handelnde Persönlichkeit oder Personengruppe. Die diesjährigen Preisträger Martin und Beat Jucker beweisen, dass es, um ein erfolgreiches Landwirtschaftsunternehmen zu führen, keine millionenschweren Subventionen benötigt. Alleine mit [...]

Energiestrategie 2050 – teurer Subventionscocktail

2018-04-05T21:01:48+00:0011. Oktober 2016|

Die Jungfreisinnigen Kanton Zürich lehnen die illiberale Energiestrategie 2050 ab und unterstützen darum das Referendum. Die vom National- und Ständerat beschlossene Energiestrategie 2050 führt zu einer massiven Bevormundung der Konsumenten. Dies und insbesondere der gigantische Subventionscocktail sind aus liberaler Sicht abzulehnen und führen zu einer massiven Verzerrung des Marktes. Zudem führt dies zu höheren [...]

Die Jungfreisinnigen Kanton Zürich sagen 4-mal Nein

2018-04-05T21:08:59+00:002. September 2016|

Die Jungfreisinnigen Kanton Zürich (JFZH) haben anlässlich ihrer ordentlichen Mitgliederversammlung die Parolen für die kantonalen und nationalen Abstimmungen gefasst. Die kantonale Initiative „Bezahlbare Kinderbetreuung für alle“ wird Einstimmig zur Ablehnung empfohlen. Ebenfalls zur Ablehnung empfohlen werden die drei Nationalen Abstimmungen. Die Initiative „AHVplus“ und die Initiative „Grüne Wirtschaft“ wurden dabei Einstimmig abgelehnt.   Nein [...]

Nein zur Krippen-Steuer

2018-04-05T20:57:02+00:0022. Juli 2016|

Staatliche Intervention nicht als Lösung sondern als Ursache des Problems! Am 25. September stimmt das Zürcher Stimmvolk über die AL-Initiative „Bezahlbare Kinderbetreuung für alle“ ab. Ein breit abgestütztes Komitee aus Vertretern von bürgerlichen Parteien und Wirtschaftsverbänden lanciert die Gegenkampagne zur „Krippen-Steuer“, wie sie die AL fordert. Die Jungfreisinnigen sind im Gegenkomitee vertreten und positionieren [...]

Jungfreisinnige und JUSO Zürich kämpfen gemeinsam gegen den Überwachungsstaat

2018-04-05T20:56:18+00:0016. Juni 2016|

Im Endspurt des Referendums gegen das BÜPF (Bundesgesetz betreffend die Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs) haben sich die Jungfreisinnigen Kanton Zürich und die JUSO Kanton Zürich zusammengefunden und heute am 16. Juni 2016 gemeinsam am Bellevue in der Stadt Zürich Unterschriften für das Referendum gesammelt. Das neue BÜPF betrifft uns alle. Es führt dazu, [...]

Nein zum Föderalismus – Enttäuschung über Ausgang der kantonalen Volksinitiative

2018-04-05T21:02:43+00:005. Juni 2016|

Der Kanton Zürich hat die Professionalisierung an den Bezirksgerichten höher gewichtet als die Entscheidungskompetenz in den jeweiligen Bezirken. Erfreulich nehmen die Jungfreisinnigen Kanton Zürich jedoch zur Kenntnis, dass das Schweizer Stimmvolk die linkspopulistischen Vorlagen zum Bedingungslosen Grundeinkommen und Pro Service Public deutlich ablehnte. Leider war es nicht möglich, die Bevölkerung für eine faire Verkehrsfinanzierung [...]

Jungfreisinnige Kanton Zürich stellen neu ein Vorstandsmitglied bei der FDP Kanton Zürich

2018-04-05T17:20:07+00:0026. Mai 2016|

An der ordentlichen Delegiertenversammlung der FDP Kanton Zürich wurde Beat Walti feierlich verabschiedet. Seine Nachfolge tritt Hans-Jakob Boesch an. Die Jungfreisinnigen Kanton Zürich bedanken sich bei Beat Walti für die stets gute Zusammenarbeit und wünschen Hans-Jakob Boesch alles Gute in seinem neuen Amt. Bei der Wahl zum neuen Vorstand wurde mit Sandro Lienhart auch [...]

Jungfreisinnige fordern höhere Renten für alle statt für wenige!

2018-04-05T21:06:10+00:0027. April 2016|

Die Jungfreisinnigen des Kantons Zürich setzen am 1. Mai ein Zeichen für höhere Renten für alle. Die Jungpolitiker werden mittels einer friedlichen Kundgebung auf dem Tessinerplatz auf die Problematik der AHV-Finanzierung aufmerksam machen. „Die Zeitbombe der AHV ist am Ticken. Die Politik versucht dem Volk Reformen als Entschärfungsmassnahme zu verkaufen, welche jedoch lediglich die [...]