Abstimmungskampf zum Geldspielgesetz wird lanciert mit einem Casino

Anlässlich der anstehenden Abstimmung zum Geldspielgesetz lanciert die Junge SVP und die Jungfreisinnigen gemeinsam den Abstimmungskampf am Zürcher HB. Dafür werden wird morgen am 12. Mai am Nachmittag um 14.00 Uhr den Zürcher HB in ein Casino verwandeln. Zwei Geldspielautomaten werde platziert, jedoch ist einer der beiden, obwohl sich diese sehr ähnlich sind, ein ausländischer Automat und muss daher zensiert werden.

Hört sich skurril an, ist jedoch im Falle einer Annahme am 10. Juni Tatsache. Erstmal würden in der Schweiz eine Netzsperre eingeführt und dies nicht etwa für illegale Inhalte, sonder für ein Monopol der einheimischen Casinos. Die Junge SVP und die Jungfreisinnigen fordern ein faires Konzessionierungsmodell, das für Wettbewerb unter den Anbietern, grösstmögliche Freiheit für die Nutzer und maximale Wertschöpfung für die Schweiz sorgt.

2018-05-11T12:51:05+00:00 11. Mai 2018|