About jfzh

This author has not yet filled in any details.
So far jfzh has created 30 blog entries.

Nein zu NoBillag – Die Diskussion um den medialen Service Public geht weiter

2018-03-20T20:10:43+00:004. März 2018|

Die Jungfreisinnigen Kanton Zürich nehmen die Abstimmungsresultate von heute Sonntag mit Bedauern zur Kenntnis. Erfreut zeigen sich die Jungfreisinnigen aber über die relativ hohe Wahlbeteiligung im Kanton Zürich und der ganzen Schweiz. Dies zeigt, dass das Thema der Radio- und Fernsehgebühren und die SRG die Bevölkerung beschäftigen und dass sie zumindest ein gewisses Mass [...]

Sandro Lienhart neuer Präsident der Jungfreisinnigen Kanton Zürich

2018-03-05T22:20:12+00:001. März 2018|

An der Generalversammlung vom 1. März 2018 haben die Jungfreisinnigen Kanton Zürich einen neuen Vorstand gewählt. Der bisherige Vize-Präsident Sandro Lienhart (Uster) wurde dabei zum neuen Präsidenten gewählt. “Ich bedanke mich für das mir entgegengebrachte Vertrauen. Wenn ich das Engagement und die Motivation unserer Mitglieder sehe, da bin ich mir sicher, dass wir auch im [...]

Ist das Umlageverfahren wirklich so gut?

2018-04-05T17:03:24+00:0019. Januar 2018|

Gerne wird nicht nur die AHV, sondern insbesondere das Umlageverfahren als Meilenstein des Schweizer Sozialstaates angepriesen. Zweifellos profitiert die Mehrheit der Bevölkerung davon, weil sie ohne Umverteilung eine zu geringe Rente hätte. Doch Moment… stimmt das wirklich? Ein kleines Gedankenspiel Was wäre, wenn die AHV nicht nach dem Umlageverfahren, sondern nach dem Kapitaldeckungsverfahren organisiert [...]

Mittelstandsinitiative als Erfolgsfaktor für den Kanton Zürich

2018-04-05T17:05:48+00:002. November 2017|

Mittelstandsinitiative als Erfolgsfaktor für den Kanton Zürich Mit der heutigen Medienmitteilung hat der Regierungsrat die Ablehnung der Mittelstandsinitiative dem Kantonsrat beantragt. Insbesondere die sogenannten hohen Ertragsverluste wurden vom Regierungsrat als Hauptargument ins Spiel gebracht. Wir sind enttäuscht darüber, dass der Regierungsrat sich nur auf eine statische Berechnung stützt und die fehlende Konkurrenzfähigkeit des Kanton [...]

Zürich wird über tiefere Steuern abstimmen können!

2018-04-05T17:13:18+00:0013. Oktober 2017|

Mittelstandsinitiative ist zustande gekommen. Mit der heutigen Veröffentlichung im Amtsblatt wurde verfügt, dass die „Mittelstandsinitiative – weniger Steuerbelastung für alle“ Zustande gekommen ist. Die Jungfreisinnigen Kanton Zürich freuen sich darüber und möchten sich bei allen Unterstützern bedanken. „Wir sind der Überzeugung, dass tiefe Steuern unseren Kanton langfristig attraktiv und erfolgreich machen werden. Dafür ist [...]

Jungfreisinnige lancieren Kampagne gegen die Beschränkung des Pendlerabzuges.

2018-04-05T17:11:12+00:0030. August 2017|

Der Wolf im Schafspelz. Nein zu versteckten Steuererhöhungen. Die Jungfreisinnigen Kanton Zürich fassten am 23.08.2017 die klare Nein-Parole zur Beschränkung des Pendlerabzuges. Die Jungfreisinnigen sind somit die einzige Partei, welche sich klar gegen diese versteckte Steuererhöhung stellt. Eine Begrenzung des Arbeitskostenabzugs und der damit verbundenen weiteren Belastung des Portemonnaies des Bürgers lehnen die Jungfreisinnigen [...]

Nein zu versteckten Steuererhöhungen im Kanton Zürich!

2018-04-05T17:04:53+00:0023. August 2017|

Nein zu versteckten Steuererhöhungen im Kanton Zürich! Jungfreisinnige lehnen Begrenzung des Arbeitswegkostenabzugs deutlich ab Die Jungfreisinnigen Kanton Zürich fassten an ihrer ordentlichen Mitgliederversammlung die Parolen für die kantonalen Abstimmungen vom 24.09.2017. Eine Begrenzung des Arbeitswegkostenabzugs und der damit verbundenen erhöhten Belastung des Portemonnaies des Bürgers lehnen die Jungfreisinnigen ab. Dass die arbeitende Bevölkerung Jahr [...]

Jungfreisinnige reichen Mittelstandsinitiative ein – Mittelstand wird entlastet

2018-04-05T17:16:45+00:0016. August 2017|

Mittelstandsinitiative mit 7‘154 Unterschriften eingereicht Nach 6 Monaten intensiver Sammlung konnte heute mit über 7‘000 Unterschriften die Mittelstandsinitiative eingereicht werden. Dadurch wird das Zürcher Stimmvolk die Möglichkeit haben über eine Einkommenssteuersenkung von durchschnittlich 10% abzustimmen. Die 650 Millionen, welche durch die Initiative beim Zürcher Bürger in der Tasche bleiben, sollten aus Sicht der Jungfreisinnigen [...]

Jungfreisinnige fordern von der Stadt Zürich: Lasst Uber in Ruhe!

2018-04-05T17:18:08+00:009. August 2017|

Jungfreisinnige fordern von der Stadt Zürich: Lasst Uber in Ruhe! Uber bedient seit mehreren Jahren in Zürich tausende zufriedener Kunden, die sich über die einfache, schnelle, sichere und günstige Art der Fortbewegung freuen. Im Gegensatz - zum bei seinen Kunden geliebten Unternehmen - interessieren die Bedürfnisse der Fahrgäste die Stadt Zürich nicht. Die Menschen [...]

Meh Stutz für Ferien dank Jungfreisinnigen Kanton Zürich

2018-04-05T17:12:32+00:0014. Juli 2017|

Zum heutigen Ferienbeginn im Kanton Zürich unterstützen die Jungfreisinnigen Ihre Ferienpläne. In Zukunft soll das Ferienbudget für sämtliche Haushalte höher ausfallen. Verglichen mit sämtlichen Schweizer Kantonen liegt der Kanton Zürich betreffend Steuerbelastung der Haushalte auf dem siebtletzten Platz,. Diesem Umstand möchten die Jungfreisinnigen mit der Mittelstandsinitiative entgegenwirken.   Der Beginn der Zürcher Schulferien ist [...]