Die Jungfreisinnigen Kanton Zürich durften am 14. März zur jährlichen Generalversammlung über 75 Personen begrüssen. Zu Beginn der Veranstaltungen wurden wir durch unseren Gastgeber Swiss Life begrüsst. Ein Input Referat zum BVG durch den Gastgeber zeigte uns die aktuellen gesetzlichen Faktoren und Möglichkeiten auf. Anschliessend wurde die Umverteilung innerhalb der 2. Säule thematisiert. Für uns ist klar: Da besteht dringend Handlungsbedarf!

Im zweiten Teil der Generalversammlung wurde der statutarische Teil abgewickelt. Der Jahresbericht des Präsidenten sowie die Finanzen wurden vorgestellt und einstimmig angenommen. Das gesetzte Ziel einer Verjüngung des Vorstands konnte vollzogen werden. Wir bedanken uns bei den abtretenden Vorstandsmitglieder Alain Schwald, Oliver Klaus, Claudio Jegen, Rahel Landolt, Max Krähenbühl und Christoph Stampfli für die geleistete Arbeit. Ebenfalls begrüssen wir Philipp Alex Gehrig, Joane Gautschi und Kaiwan Nuri im Kantonalvorstand und freuen uns auf die Zusammenarbeit. Sandro Lienhart, Patrick Eugster und Gioia Porlezza wurden für ein weiteres Jahr im Vorstand bestätigt. Paul Steinmann wurde von seinem bisherigen Amt neu zum Kassier gewählt.