Die Jungfreisinnigen Kanton Zürich (JFZH) haben an der gestrigen Generalversammlung ein dichtes Programm traktandiert. Entsprechend konnte ein Besucherrrekord von 60 Personen verzeichnet werden. Zahlreiche neue Vorstandsmitglieder wurden erfolgreich gewählt und konnten den Generationenwechsel innerhalb der JFZH vollziehen. Des Weiteren stellten sich im Rahmen des Hearings die Kandidaten für die Wahlen des nationalen Vorstandes des Jungfreisinns Schweiz vor. Für das kantonale Präsidium der FDP Zürich präsentierten sich Hans-Jakob Boesch und Peter Werder.

Generalversammlung
Im Rahmen der ordentlichen Generalversammlung der Jungfreisinnigen Kanton Zürich standen zukunftsweisende Geschäfte auf der Traktandenliste. Hauptthema waren das Wachstum in den eigenen Reihen sowie die neue Konstituierung des Vorstands. Mit sieben neuen Vorstandsmitgliedern sowie vier bisherigen (Übersicht am Ende der Medienmitteilung), welche erfolgreich wiedergewählt wurden, wurde der Grundstein gelegt, um die JFZH kompetent und mit grossem Engagement weiterzuführen. Der Vorstand konstituiert sich an der nächsten Sitzung. Im Anschluss wurden die Jungfreisinnigen Kanton Zürich Frauen einstimmig aufgenommen und begrüsst.

Hearings
Nach der Generalversammlung fand aufgrund der Aktualität, dass im März der nationale Vorstand der Jungfreisinnigen Schweiz neu besetzt wird, ein Hearing für die Kandidierenden statt. Durch die anschliessende Interview-Runde konnten offene Fragen zu den Positionierungen der Kandidaten geklärt werden. Ebenfalls wurde die Gelegenheit genutzt Hans-Jakob Boesch sowie Peter Werder, Kandidierende für das Präsidium der FDP Kanton Zürich, im Rahmen eines Hearings interviewt.

Mit grosser Freude nehmen die JFZH die heutige Kommunikation des Regierungsrats Kanton Zürich zum neuen Taxigesetz zur Kenntnis, insbesondere die darin vorhandene Sunset Legislation. Eine zeitliche Beschränkung auf 15 Jahre für ein Gesetz ist ein Novum und muss zwingend aktiv als neuer Standard genutzt werden. Durch dies wird es ermöglicht, Gesetze, welche nicht mehr zeitgemäss anzuwenden sind, automatisch zu entfernen, was zu einer Entbürokratisierung und Verschlankung des Paragraphenjungels führt.

Zusammensetzung Vorstand 2016 (Name, Sektion, Amt)
Andri Silberschmidt, Bezirk Hinwil, Präsident
Ollin Söllner, Stadt Zürich, Vizepräsidentin
Sandro Lienhart, Stadt Zürich, Vizepräsident
Patrick Eugster, Zürcher Weinland, Quästor
Noemi Duroe, Winterthur
Claudio Jegen, Illnau-Effretikon
Tabea Maier, Säuliamt
Alain Schwald, Säuliamt
Vanessa Fabris, Stadt Zürich

Christoph Baumann, Stadt Zürich